Angebote zu "Reisende" (55 Treffer)

Kategorien

Shops

Puszcz, Teodor: Das liturgische Gebet für Reise...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das liturgische Gebet für Reisende und Pilger sowie Seefahrer, Titelzusatz: Ein Überblick bis zur Tridentinischen Liturgiereform, Autor: Puszcz, Teodor, Verlag: Lit Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abendgebet // Gebet // Gottesdienst // Liturgie // Pontifikale // Gebetbuch // Christentum // Weltreligionen, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 520, Abbildungen: Abbildungen, Reihe: Ästhetik - Theologie - Liturgik (Nr. 71), Gewicht: 1075 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Das liturgische Gebet für Reisende und Pilger s...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das liturgische Gebet für Reisende und Pilger sowie Seefahrer ab 59.9 € als Taschenbuch: Ein Überblick bis zur Tridentinischen Liturgiereform. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Theologisch denken mit Benedikt XVI.
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem VorwortVereinzelt erzählen Romreisende noch heute von einer besonderen Begegnung auf dem Petersplatz, die mittlerweile mehr als zehn Jahre zurückliegt. In aller Frühe bestaunten die Pilger die prachtvolle Fassade von St. Peter, schauten empor zu den Statuen der Apostel, blickten zum Obelisken, zum Apostolischen Palast, geborgen und wie umschlossen von den einladend weit geöffneten Kolonnaden Berninis. An jedem Morgen begab sich Joseph Ratzinger von seiner Wohnung an der Piazza della Città Leonina, Hausnummer 1, nahe dem Borgo Pio gelegen, zur Piazza Sant' Uffizio. Der Kardinal spazierte quer über den Petersplatz. Von 1982 bis 2005 hatte er das Amt des Präfekten der "Congregazione per la dottrina della fede", der Kongregation für die Glaubenslehre, inne. Die Pilger berichteten: "Stellt Euch vor, wen wir in Rom auch getroffen haben ..." Nicht selten wurde ein frohes "Grüß Gott" mit Kardinal Ratzinger gewechselt. Er nahm sich gern Zeit für ein kurzes Gespräch. Ehemalige Studenten aus Bonn, Münster, Tübingen oder Regensburg trafen ihren alten Professor, Reisende aus der Erzdiözese München und Freising den ehemaligen Bischof. Hin und wieder konnten ihm auch einzelne Rombesucher Neues von "dahoam" berichten, nämlich Pilger aus Pentling. Dort stand, dort steht sein Haus in der Bergstraße, das "Häusl", in das er eines Tages heimzukehren hoffte.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Theologisch denken mit Benedikt XVI.
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem VorwortVereinzelt erzählen Romreisende noch heute von einer besonderen Begegnung auf dem Petersplatz, die mittlerweile mehr als zehn Jahre zurückliegt. In aller Frühe bestaunten die Pilger die prachtvolle Fassade von St. Peter, schauten empor zu den Statuen der Apostel, blickten zum Obelisken, zum Apostolischen Palast, geborgen und wie umschlossen von den einladend weit geöffneten Kolonnaden Berninis. An jedem Morgen begab sich Joseph Ratzinger von seiner Wohnung an der Piazza della Città Leonina, Hausnummer 1, nahe dem Borgo Pio gelegen, zur Piazza Sant' Uffizio. Der Kardinal spazierte quer über den Petersplatz. Von 1982 bis 2005 hatte er das Amt des Präfekten der "Congregazione per la dottrina della fede", der Kongregation für die Glaubenslehre, inne. Die Pilger berichteten: "Stellt Euch vor, wen wir in Rom auch getroffen haben ..." Nicht selten wurde ein frohes "Grüß Gott" mit Kardinal Ratzinger gewechselt. Er nahm sich gern Zeit für ein kurzes Gespräch. Ehemalige Studenten aus Bonn, Münster, Tübingen oder Regensburg trafen ihren alten Professor, Reisende aus der Erzdiözese München und Freising den ehemaligen Bischof. Hin und wieder konnten ihm auch einzelne Rombesucher Neues von "dahoam" berichten, nämlich Pilger aus Pentling. Dort stand, dort steht sein Haus in der Bergstraße, das "Häusl", in das er eines Tages heimzukehren hoffte.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Europa in Bewegung
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Katalog zur internationalen Ausstellung Europa in Bewegung entwirft ein großes Panorama der Lebenswelten zwischen 300 und 1000, am Wendepunkt von der Antike zum Mittelalter. Überraschend vielschichtig und facettenreich ist das Bild der spätantiken und frühmittelalterlichen Regionen zwischen Irland und Spanien im Westen und Ägypten und Ungarn im Osten. Trotz aller Unterschiede im Umgang mit dem Erbe der Antike ist die Epoche von faszinierenden Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten mit ihrer geradezu überbordenden kulturellen Vielfalt geprägt. Über 150 kostbare Objekte aus den bedeutendsten europäischen Museen legen beredtes Zeugnis ab von dem regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Im Katalog begegnen uns auf besonders gestalteten Doppelseiten bemerkenswerte Persönlichkeiten, die als Pilger, Wissenschaftler, Händler und Reisende diese für uns so fremden Welten bereisten, erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Europa in Bewegung
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Katalog zur internationalen Ausstellung Europa in Bewegung entwirft ein großes Panorama der Lebenswelten zwischen 300 und 1000, am Wendepunkt von der Antike zum Mittelalter. Überraschend vielschichtig und facettenreich ist das Bild der spätantiken und frühmittelalterlichen Regionen zwischen Irland und Spanien im Westen und Ägypten und Ungarn im Osten. Trotz aller Unterschiede im Umgang mit dem Erbe der Antike ist die Epoche von faszinierenden Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten mit ihrer geradezu überbordenden kulturellen Vielfalt geprägt. Über 150 kostbare Objekte aus den bedeutendsten europäischen Museen legen beredtes Zeugnis ab von dem regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Im Katalog begegnen uns auf besonders gestalteten Doppelseiten bemerkenswerte Persönlichkeiten, die als Pilger, Wissenschaftler, Händler und Reisende diese für uns so fremden Welten bereisten, erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Der Zimmermann von Köln
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hohe Domkirche St. Petrus, im Volksmund auch kurz Kölner Dom genannt - dieser einzigartige Sakralbau ist seit Jahrhunderten bis auf den heutigen Tag Anziehungsziel nicht nur für Pilger, sondern für Reisende aus aller Welt.Unser Autor Peter vom Falkenberg nimmt den Leser mit auf eine faszinierende Zeitreise in die Frühphase des Dombaus. Mit dem Blick fürs historische Detail erzählt er die spannende Geschichte des Zimmermanns Michel aus Flensburg, seiner ereignisreichen Reise nach Köln, seiner steile Karriere beim Bau des Doms und seines tiefen Falls, als er eines brutalen Mordes beschuldigt wird. Gleichzeitig macht sich sein Stiefbruder Tristan auf die Suche nach seiner Vergangenheit und trifft auf einen mysteriösen, von einem Gewaltherrscher unterdrückten Wikingerstamm. Das Wiedersehen der Brüder im Bergischen Land, der Entscheidungskampf im hohen Norden und eine Heirat im Kölner Dom sind nur drei Elemente dieses monumentalen Mittelalterepos.Eingebettet in das historische Ambiente des 14. Jahrhunderts erlebt der Leser ein Kaleidoskop von Freude und Leid, Liebe und Trauer, Schuld und Sühne, Intrigen und Mord, Freundschaft und Hass - und er erfährt: Was hat es mit dem geheimnisvollen Runenamulett auf sich? Wo ist der sagenumwobene Wikingerschatz versteckt? Und was ist eigentlich das `Wunder von Köln ?

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Der Zimmermann von Köln
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hohe Domkirche St. Petrus, im Volksmund auch kurz Kölner Dom genannt - dieser einzigartige Sakralbau ist seit Jahrhunderten bis auf den heutigen Tag Anziehungsziel nicht nur für Pilger, sondern für Reisende aus aller Welt.Unser Autor Peter vom Falkenberg nimmt den Leser mit auf eine faszinierende Zeitreise in die Frühphase des Dombaus. Mit dem Blick fürs historische Detail erzählt er die spannende Geschichte des Zimmermanns Michel aus Flensburg, seiner ereignisreichen Reise nach Köln, seiner steile Karriere beim Bau des Doms und seines tiefen Falls, als er eines brutalen Mordes beschuldigt wird. Gleichzeitig macht sich sein Stiefbruder Tristan auf die Suche nach seiner Vergangenheit und trifft auf einen mysteriösen, von einem Gewaltherrscher unterdrückten Wikingerstamm. Das Wiedersehen der Brüder im Bergischen Land, der Entscheidungskampf im hohen Norden und eine Heirat im Kölner Dom sind nur drei Elemente dieses monumentalen Mittelalterepos.Eingebettet in das historische Ambiente des 14. Jahrhunderts erlebt der Leser ein Kaleidoskop von Freude und Leid, Liebe und Trauer, Schuld und Sühne, Intrigen und Mord, Freundschaft und Hass - und er erfährt: Was hat es mit dem geheimnisvollen Runenamulett auf sich? Wo ist der sagenumwobene Wikingerschatz versteckt? Und was ist eigentlich das `Wunder von Köln ?

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Der Pfefferdieb
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielerisch erfahren die Leser eine Menge über den Alltag in einer mittelalterlichen Stadt.Erlenburg am Rhein im Juli 1390: Als Schiffer Klaus mit seinem Kahn am Hafen vor der Stadt landet, wird seine Fracht von den Wirten und Krämern der Stadt bereits sehnsüchtig erwartet. Am nächsten Tag beginnt das Kirschenfest mit dem großen Jahrmarkt, die Stadt ist voll und alle Gäste wollen essen und trinken! Schiffer Klaus hat an alles gedacht; sogar einen Sack wertvollen schwarzen Pfeffer, das raffinierte Grundgewürz für die legendäre Kirschsoße, mit der Graf Wilhelm von Erlenburg seine Gäste alljährlich zu verblüffen weiß, hat er mit großen Mühen auftreiben können.Doch es ist spät geworden und so werden die Waren über Nacht im Lagerhaus verstaut. Noch ahnt keiner, welch fatale Folgen das für den Küchenjungen Hannes hat. Am nächsten Tag ist der Pfeffersack verschwunden und Hannes, der den Sack ins Lagerhaus brachte, gerät unter Verdacht, der Dieb zu sein! Um seine Unschuld zu beweisen, ist er dringend auf die Hilfe seiner Freunde Jakob und Agnes angewiesen - und auf den wachen Blick der Leser! Bis ans Licht kommt, wer hinter dem Diebstahl steckt, tauchen die Leser ein in ebenso farbenprächtige wie kenntnisreiche Schilderungen mittelalterlichen Stadtlebens und erfahren eine Menge über Markt und Handel, über Pilger und andere Reisende, über Gaukler und Spielleute, Mode und Medizin ...

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot