Angebote zu "Gaza" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Pilger, Sufis und Gelehrte
55,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.02.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Pilger, Sufis und Gelehrte, Titelzusatz: Islamische Kunst im Westjordanland und Gaza, Autor: Al-Ju'beh, Nazmi // Hawari, Mahmoud // Natsheh, Yusuf, Verlag: Museum Ohne Grenzen (Museum With No Frontiers), Sprache: Deutsch, Schlagworte: Naher und Mittlerer Osten, Rubrik: Reiseführer // Kunstreiseführer, Naher Osten, Seiten: 256, Informationen: Paperback, Gewicht: 370 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Pilger Sufis und Gelehrte
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilger Sufis und Gelehrte ab 47.99 € als Taschenbuch: Islamische Kunst im Westjordanland und Gaza. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Reiseführer, Naher Osten,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Palästina Reisehandbuch
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Heilige Land beziehungsweise Israel/Palästina ist der Ursprungsort der drei großen monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Das Land zwischen dem Mittelmeer und dem Toten Meer ist daher bereits seit Jahrhunderten eines der weltweit bedeutendsten Pilger- und Reiseziele.Der Tourismus in den palästinensischen Gebieten Westjordanland und Gazastreifen ist seit 1967 hauptsächlich geprägt von israelischen und ausländischen Reiseveranstaltern, die sich auf Israel beschränken und den besetzten Gebieten sowie den Palästinensern nur geringe Beachtung schenken und die Touristen meist nur sehr einseitig über die palästinensische Seite informieren.Ähnliches gilt für einen Großteil der Reiseliteratur über Israel: Palästina kommt wenn überhaupt nur am Rande oder als Teil Israels vor. Dem möchte diese Publikation entgegenwirken. Sie ist auf dem deutschsprachigen Buchmarkt die erste Veröffentlichung, die Palästina aus palästinensischer Sicht darstellt.Neben der Beschreibung der wichtigsten Landschaften und Städte wie Jerusalem, Bethlehem, Hebron, Nablus und Gaza sowie der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, vermittelt das Buch vor allem ein umfassendes Bild der Geschichte, Politik und Kultur der palästinensischen Gesellschaft mit ihren schwierigen Lebensbedingungen unter der de facto immer noch bestehenden israelischen Besatzung (Flüchtlingslager, Checkpoints, Trennmauer, israelische Siedlungen u.a.). Der Idee eines »kulturellen Tourismus« folgend, widmet sich das Buch auch ausführlich den Begegnungsmöglichkeiten zwischen Touristen und Palästinensern sowie zwischen Juden, Christen und Muslimen.Ergänzt wird der Inhalt durch einen umfangreichen Info- und Serviceteil mit vielen praktischen Tipps, Karten, Stadtplänen, Webguide und nützlichen Adressen. Das Buch

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Palästina Reisehandbuch
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Heilige Land beziehungsweise Israel/Palästina ist der Ursprungsort der drei großen monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Das Land zwischen dem Mittelmeer und dem Toten Meer ist daher bereits seit Jahrhunderten eines der weltweit bedeutendsten Pilger- und Reiseziele.Der Tourismus in den palästinensischen Gebieten Westjordanland und Gazastreifen ist seit 1967 hauptsächlich geprägt von israelischen und ausländischen Reiseveranstaltern, die sich auf Israel beschränken und den besetzten Gebieten sowie den Palästinensern nur geringe Beachtung schenken und die Touristen meist nur sehr einseitig über die palästinensische Seite informieren.Ähnliches gilt für einen Großteil der Reiseliteratur über Israel: Palästina kommt wenn überhaupt nur am Rande oder als Teil Israels vor. Dem möchte diese Publikation entgegenwirken. Sie ist auf dem deutschsprachigen Buchmarkt die erste Veröffentlichung, die Palästina aus palästinensischer Sicht darstellt.Neben der Beschreibung der wichtigsten Landschaften und Städte wie Jerusalem, Bethlehem, Hebron, Nablus und Gaza sowie der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, vermittelt das Buch vor allem ein umfassendes Bild der Geschichte, Politik und Kultur der palästinensischen Gesellschaft mit ihren schwierigen Lebensbedingungen unter der de facto immer noch bestehenden israelischen Besatzung (Flüchtlingslager, Checkpoints, Trennmauer, israelische Siedlungen u.a.). Der Idee eines »kulturellen Tourismus« folgend, widmet sich das Buch auch ausführlich den Begegnungsmöglichkeiten zwischen Touristen und Palästinensern sowie zwischen Juden, Christen und Muslimen.Ergänzt wird der Inhalt durch einen umfangreichen Info- und Serviceteil mit vielen praktischen Tipps, Karten, Stadtplänen, Webguide und nützlichen Adressen. Das Buch

Anbieter: buecher
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Pilger Sufis und Gelehrte
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pilger Sufis und Gelehrte ab 49.99 EURO Islamische Kunst im Westjordanland und Gaza

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Palästina Reisehandbuch
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Heilige Land beziehungsweise Israel/Palästina ist der Ursprungsort der drei großen monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Das Land zwischen dem Mittelmeer und dem Toten Meer ist daher bereits seit Jahrhunderten eines der weltweit bedeutendsten Pilger- und Reiseziele.Der Tourismus in den palästinensischen Gebieten Westjordanland und Gazastreifen ist seit 1967 hauptsächlich geprägt von israelischen und ausländischen Reiseveranstaltern, die sich auf Israel beschränken und den besetzten Gebieten sowie den Palästinensern nur geringe Beachtung schenken und die Touristen meist nur sehr einseitig über die palästinensische Seite informieren.Ähnliches gilt für einen Großteil der Reiseliteratur über Israel: Palästina kommt wenn überhaupt nur am Rande oder als Teil Israels vor. Dem möchte diese Publikation entgegenwirken. Sie ist auf dem deutschsprachigen Buchmarkt die erste Veröffentlichung, die Palästina aus palästinensischer Sicht darstellt.Neben der Beschreibung der wichtigsten Landschaften und Städte wie Jerusalem, Bethlehem, Hebron, Nablus und Gaza sowie der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, vermittelt das Buch vor allem ein umfassendes Bild der Geschichte, Politik und Kultur der palästinensischen Gesellschaft mit ihren schwierigen Lebensbedingungen unter der de facto immer noch bestehenden israelischen Besatzung (Flüchtlingslager, Checkpoints, Trennmauer, israelische Siedlungen u.a.). Der Idee eines »kulturellen Tourismus« folgend, widmet sich das Buch auch ausführlich den Begegnungsmöglichkeiten zwischen Touristen und Palästinensern sowie zwischen Juden, Christen und Muslimen.Ergänzt wird der Inhalt durch einen umfangreichen Info- und Serviceteil mit vielen praktischen Tipps, Karten, Stadtplänen, Webguide und nützlichen Adressen. Das Buch

Anbieter: Dodax
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Palästina Reisehandbuch
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Heilige Land beziehungsweise Israel/Palästina ist der Ursprungsort der drei grossen monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Das Land zwischen dem Mittelmeer und dem Toten Meer ist daher bereits seit Jahrhunderten eines der weltweit bedeutendsten Pilger- und Reiseziele. Der Tourismus in den palästinensischen Gebieten Westjordanland und Gazastreifen ist seit 1967 hauptsächlich geprägt von israelischen und ausländischen Reiseveranstaltern, die sich auf Israel beschränken und den besetzten Gebieten sowie den Palästinensern nur geringe Beachtung schenken und die Touristen meist nur sehr einseitig über die palästinensische Seite informieren. Ähnliches gilt für einen Grossteil der Reiseliteratur über Israel: Palästina kommt – wenn überhaupt – nur am Rande oder als Teil Israels vor. Dem möchte diese Publikation entgegenwirken. Sie ist auf dem deutschsprachigen Buchmarkt die erste Veröffentlichung, die Palästina aus palästinensischer Sicht darstellt. Neben der Beschreibung der wichtigsten Landschaften und Städte wie Jerusalem, Bethlehem, Hebron, Nablus und Gaza sowie der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, vermittelt das Buch vor allem ein umfassendes Bild der Geschichte, Politik und Kultur der palästinensischen Gesellschaft mit ihren schwierigen Lebensbedingungen unter der de facto immer noch bestehenden israelischen Besatzung (Flüchtlingslager, Checkpoints, Trennmauer, israelische Siedlungen u.a.). Der Idee eines 'kulturellen Tourismus' folgend, widmet sich das Buch auch ausführlich den Begegnungsmöglichkeiten zwischen Touristen und Palästinensern sowie zwischen Juden, Christen und Muslimen. Ergänzt wird der Inhalt durch einen umfangreichen Info- und Serviceteil mit vielen praktischen Tipps, Karten, Stadtplänen, Webguide und nützlichen Adressen. Das Buch richtet sich nicht nur an politisch, geschichtlich, kultu- rell oder religiös inte-ressierte Reisende, sondern an alle, die grundsätzlich mehr über Palästina und die Palästinenser erfahren möchten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
Tell Me No Lies
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Tell Me No Lies is a celebration of the very best investigative journalism, and includes writing by some of the greatest practitioners of the craft: Seymour Hersh on the My Lai massacre; Paul Foot on the Lockerbie cover-up; Wilfred Burchett, the first Westerner to enter Hiroshima following the atomic bombing; Israeli journalist Amira Hass, reporting from the Gaza Strip in the 1990s; Gunter Wallraff, the great German undercover reporter; Jessica Mitford on 'The American Way of Death'; Martha Gelhorn on the liberation of the death camp at Dachau. The book - a selection of articles, broadcasts and books extracts that revealed important and disturbing truths - ranges from across many of the critical events, scandals and struggles of the past fifty years. Along the way it bears witness to epic injustices committed against the peoples of Vietnam, Cambodia, East Timor and Palestine. John Pilger sets each piece of reporting in its context and introduces the collection with a passionate essay arguing that the kind of journalism he celebrates here is being subverted by the very forces that ought to be its enemy. Taken as a whole, the book tells an extraordinary 'secret history' of the modern era. It is also a call to arms to journalists everywhere - before it is too late.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot
On Palestine
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

On Palestine is Noam Chomsky and Ilan Pappe's indispensable update on a suffering region. What is the future of the Boycott, Divestment, and Sanctions movement directed at Israel? Which is more viable, the binational or one state solution? Ilan Pappé and Noam Chomsky, two leading voices in the struggle to liberate Palestine, discuss these critical questions and more in this urgent and timely book, a sequel to their acclaimed Gaza in Crisis. 'Chomsky is a global phenomenon . . . he may be the most widely read American voice on foreign policy on the planet' The New York Times Book Review 'Ilan Pappé is Israel's bravest, most principled, most incisive historian' John Pilger 'This sober and unflinching analysis should be read and reckoned with by anyone concerned with practicable change in the long-suffering region' Publishers Weekly (on Gaza in Crisis)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.11.2020
Zum Angebot