Create an account


Isomatte nötig auf der VF in Italien

#1
Liebe Leute, ich möchte ab Anfang September auf der Via Francigena gen Rom pilgern und in Pavia starten. Ist es notwendig, eine Isomatte dabei zu haben?
Danke schon mal für gute Empfehlungen.
LG Ronald
Zitieren

#2
Smile 
Hallo Ronald,

wenn du v.a. Pilgerherbergen nutzen willst, die es ja reichlich gibt am Weg, brauchst du keine Iso-Matte. Nur in dem Fall, du willst am Weg zelten.
Wünsche dir viele schöne Erlebnisse, ist ja das schönste Stück Francigena, welches du dir ausgesucht hast Smile
Zitieren

#3
Hallo Tilo, dankeschön für Deine Antwort.
Start in Pavia - nun ja, ich hab einfach geguckt, wieviel Zeit ich aufbringen kann (4 Wochen) und wohin ich einfach anreisen kann (Mailand). Ich bin da ein bischen pragmatisch. Und ja - ich möchte schon in den einfachen Herbergen übernachten. Ich finde, das passt einfach zum Pilgern - ich bin ja nicht als Tourist unterwegs. Ich hoffe, dass es am Weg auch die eine oder andere Messe gibt, die ich besuchen kann. Spirituelle Meilensteine sozusagen. Auf den Caminos in Spanien habe ich das bisher auch so gehalten - ich spreche zwar die Sprache nicht, habe mich in den Kirchen aber immer geborgen gefühlt.
Ich bin schon ganz gespannt auf den Weg, und was da so alles passieren mag (mit mir?).
Wie sagt man auf den Via Francigena statt Buen Camino?
Herzlich Grüße
Ronald
Zitieren

#4
Hallo Ronald,

buon viaggio vielleicht? Müssten dir andere Italien-Pilger beantworten.
Aber Schlafsack und Pilgerausweis nicht vergessen Smile

Ansonsten wirst du da wohl die schönsten Kirchen finden, um dich geborgen fühlen zu können.

Tollen Weg, Gruß Tilo
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Impressum Datenschutzerklärung